Gästebuch

70 Einträge im Gästebuch.

Karl Stankiewitz

Lieber Stefan Seidl,

Dank und Gratulation und Erfolgswünsche zum mühsamen Graben in den großenteils noch verbogenen Schatztruhen des bayerischen und deutschen Tourismus.
Eigentlich hätte man (Hochschule, Verband, Einzelkämpfer) ja schon viel früher auf die Idee kommen müssen, als noch Zeitzeugen der Pionierzeit nach 1945 lebten.
Nicht aufgeben!
Ihr
Karl Stankiewitz




D. Bodo

Moin Herr Seidl,

das ist eine hochinteressante Homepage mit wichtigen und detaillierten Informationen zur Geschichte des Tourismus in Deutschland.
Ich werde Sie sehr gern weiterempfehlen.

Bodo D. aus N.




Axel Jockwer

Eine schöne Kombination aus meinen Wurzeln als Historiker und meinem derzeitigen Tätigkeitsfeld.
Sehr spannend - weiter so.
Viele Grüße vom Bodensee
Axel Jockwer

Dr. Axel Jockwer
Marketing Director
HolidayCheck AG





Jörg Feder

Das "Verkehrswesen" war und ist der Motor des Tourismus - wir dürfen unser Antiquariat mit Fachbuchhandlung allen Touristikern wärmstens empfehlen! Einfach mal "Tourismus" in die Suche eingeben ... Herrn Seidl besten Dank für seine Bemühungen und alles Gute.




Dr. Otto Ziegler

Lieber Herr Seidl,
vielen Dank für Ihr tolles Engagement für die Geschichte des Bayerntourismus. Gerade Forschung und Lehre an unseren Universitäten und Hochschulen können hier den wichtigen "Gang zu den Quellen" tätigen. Alles Gute wünscht Otto Ziegler




Markus Schneid

Hallo Herr Seidl,

Respekt für Ihr Engagement und Ihren Einsatz für die Tourismusgeschichte! Auch wenn es damals den Begriff und dieses Verständnis dafür noch gar nicht gab, so ist doch der Deutsche Heilbäderverband e. V. mit fast 120 Jahren der älteste gesundheitstouristische Verband Deutschlands und gratuliert Ihnen mit diesem historischen Hintergrund zu Ihrem neuen Internetauftritt.

Weiterhin viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen
Markus Schneid
Geschäftsführer Deutscher Heilbäderverband e. V.




Theo Eberhard

Hallo Herr Seidl,
ohne Geschichte haben wir keine Zukunft!
Bleiben Sie dran.
Ihr Theo Eberhard




Gerhard Lind

Hallo Herr Seidl!
Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Web-site und dass sie und Sie erfolgreich sein werden.
Viele noch schlummernden Fakten, Geschichten und Reliquien noch aus der Versenkung kommen und Dank Ihrer hartnäckigen und akribischen Arbeit archiviert werden können.
Wie Sie wissen, helfe ich Ihnen gerne aus der Touristikerkiste der 60iger und 70iger Jahre noch die eine oder andere Geschichte ans Tageslicht zu bringen.
Viel Erfolg und Danke für das Engagement
Gerhard Lind
Galaxis Individual Touristik GmbH, München




Marlene Mortler

Folgendes erreichte uns zum Eintragen:

Sehr geehrter Herr Seidl,
die Tourismuswirtschaft zählt zu den Branchen mit besonderen Wachstumschancen. Sie ist schnellebig und einem raschen Wandel unterworfen. Wer sich in diesem Segment behaupten und die Zukunft nachhaltig erfolgreich gestalten will, muss die Gegenwart treffend analysieren können und ist dabei gut beraten, die historischen Zusammenhänge nicht aus dem Blick zu verlieren.
Für Ihr ehrgeiziges Anliegen, die Geschichte des Fachs aufarbeiten zu wollen, wünsche ich Ihnen ein gutes Gelingen.

Mit freundlichen Grüßen

Marlene Mortler, MdB
Tourismuspolitsche Sprecherin
der CDU /CSU - Bundestagsfraktion




Hans Simon

Sehr geehrter Herr Seidl,

für Ihr bemerkenswertes Engagement wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Erfolg. Da ich selbst mit Leidenschaft seit über dreissig Jahren in der Touristikbranche tätig bin, durfte ich schon viele Veränderungen und interessante Entwicklungen miterleben. Insgeamt betrachtet können wir Touristiker uns darüber freuen Teil eines auch zukünftig bedeutendem Segment unserer Volkswirtschaft zu sein.




Wolfgang Dieterich

Lieber Herr Seidl,

Kompliment für Ihr Engagement für die Erhaltung von Entwicklungen und Traditionen in der Tourismusarbeit. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Arbeitskreis und viele offene Türen und Unterstützung in der Tourismuswirtschaft.




Tilmann Uhlig

"Die Entwicklung der deutschen Touristik seit dem WWII war rasant! Diese Branche schaut immer gespannt nach vorne, vergißt dabei aber leider, gelegentlich auch mal rückwärts zu schauen. Die meisten heutigen Touristiker kennen die Wurzeln und die Entstehung ihrer Branche nicht. Deswegen wissen z. B. nur wenige, wie die heutigen Touristikkonzerne entstanden und wo ihre Ursprünge liegen. Wer weiß schon, dass die heutige Condor einst "Deutsche Flugdienst" hieß und den Namen erst übernahm, nachdem sie die Charterfluggesellschaft Condor vom Konzern Dr. Oetker kaufte. Oder wissen Sie wie Neckermann zu Quelle kam und Karstadt ein Teil von Quelle wurde und welche Umstürze all das in der deutschen Touristik verursachte? Herr weiß noch, dass es Herbert Haum von Neckermann war, der den Wettbewerb um den billigsten Preis zum Ziel des Marketings machte und warum er dass tat?

Deshalb ist es höchst beachtlich, dass Herr Stefan Seidl und sein Arbeitskreis Tourismus-Geschichte alles daran setzt, die Kenntnisse dieser Zusammenhänge zu bewahren, um sie allen, die daran interessiert sind, zugänglich zu machen. Für dieses Ziel verdient Herr Seidl umfassende Unterstützung und Aberkennung!

Tilman Uhlig
Inhaber und Geschätsführer
terranova Touristik Uhlig KG., Neu Isenburg.




Klaus Holetschek

Sehr geehrter Herr Seidl,

als Bürgermeister des Kneipp-Heilbades Bad Wörishofen und Präsident des Bayerischen Heilbäderverbandes gratuliere ich Ihnen zu dem gelungenen Internetauftritt.
Der Tourismus hat in Bayern eine lange Tradition; mit Ihren Seiten sorgen Sie dafür, dass wichtige Fakten nicht in Vergessenheit geraten.
Machen Sie weiter so!





Tine Geschke

Glückwunsch zur neuen Seite! Ist wirklich schön geworden! Weiter so!




Stefan Seidl

Ein herzliches Dankeschön an Tobi für die Tolle neue Website. Das warten hat sich gelohnt.

Danke




Thomas Tischler

Sehr geehrter Herr Seidl,
seit nun fast 35 Jahren ist die Touristik meine persönliche Leidenschaft.
Angefangen habe ich mit der Vermittlung von Charterflügen, heute sind es Fernreisen in über 36 Ländern der Welt. Man könnte sagen, dass ich selbst ein kleines Stück der Tourismusgeschichte begleitet habe. Man sollte öfters den Blick in die Vergangenheit zurück schweifen lassen, um von Erfahrungen und Erlebnissen aus dieser Zeit zu profitieren. Mit Ihrer Webseite schaffen Sie dazu eine hervorragende Basis und ich möchte Ihnen sehr herzlich zur Ihrer bis jetzt erreichten Arbeit gratulieren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen viel Begeisterung, um Ihr Projekt auch weiterhin so erfolgreich fortführen zu können.

Viele Grüße

Thomas Tischler





Albrecht Feibel

Weil ich davon überzeugt bin, dass das Reisen den Frieden und die Verständigung unter den Völkern fördert, bin ich sicher, dass der Tourismus auch in Zukunft noch wichtige aufgaben zu erfüllen hat, wenn er denn richtig gemacht wird. Das heißt, dass es für die im Tourismus Beschäftigten wichtige Aufgaben zu erfüllen gilt, die nicht nur mit Euro und Dollar zu tun haben




Claudia Brözel

Ich finde die Idee Tourismusgeschichte zu dokumentieren sehr wichtig. Besonders für die Online-Tourismusentwicklung... also den jüngsten Teil der Historie, wo alles so rasent schnell geht ist es spannend und werden wir versuchen zu unterstützen. Toll wäre natürlich ein gefördertes Projekt einen Online Datenbank ähnlich Wikipedia unter der Mitarbeit der Branche, der Hochschulen und der viele Experten, die es in dieser Branche doch gibt.




Kurt Niclaus

Lieber Herr Seidl,

Der Tourismus gehört heute zu den größten Wirtschaftszweigen der Welt – fast jeder 12. Arbeitsplatz hängt direkt oder indirekt vom Tourismus ab. Seit Jahren sind wir Deutsche die sog. Reiseweltmeister – das hart arbeitende Wirtschaftswunderland hat sich seit den 50er Jahren die „schönsten Wochen des Jahres“ sprichwörtlich verdient.

Viele gute Ideen wurden geboren, Pioniere schafften mit Erfolg Sehnsüchte, die geweckt werden sollten. Meist waren dies Menschen
der „Basis“, Menschen mit Gefühl und Geist, Menschen, die Ferien selbst „zelebrierten“ und die sehr nahe beim Geschehen waren. Vom Reiseleiter,Reisebüroexperten, Piloten,
Hotelfachmann zum Manager.
Selbst mit anfassen war selbstverständlich, und eigene Erfahrung schuf aus neuen Ideen neue Erfolge.

Diese facettenreiche Geschichte ist zu wahren wie ein Schatz, in nicht mehr und nicht weniger würde- und liebevoller Nostalgie. Die Erinnerung bleibt somit wach, gerade dann, wenn sich die Zeiten ändern. Deshalb wünsche ich Ihnen, lieber Herr Seidl, dass Sie mit diesem Werk genau diesen Zweck erreichen und bedanke mich herzlich für Ihre wichtige Initiative!

Ihr
Kurt Niclaus





Dr. Klement Aringer

Sehr geehrter Herr Seidl,

die Kenntnis geschichtlicher Zusammenhänge ist wesentlich für das Verständnis aktueller Entwicklungen und künftiger Entscheidungen. Der Arbeitskreis Tourismusgeschichte hat die wertvolle Aufgabe übernommen, die Geschichte des für Bayern so bedeutsamen Wirtschaftszweiges aufzuarbeiten. Gleichzeitig ist bei den Bürgerinnen und Bürgern ein starkes Bedürfnis nach Information über die Geschichte der eigenen Heimat spürbar. Der Arbeitskreis leistet damit auch einen wesentlichen Beitrag zur Erschließung der lokalen Geschichte von Tourismusgemeinden.

Ich wünsche dem Arbeitskreis weiterhin viel Unterstützung und positive Resonanz aus der Bevölkerung.

Viel Erfolg
Ihr

Klement Aringer, Landesamt für Vermessung und Geoinformation




Peter Crepaz

Lieber Herr Seidl

die dynamische Entwicklung des Tourismus ist so interessant,daß es wichtig ist dies auch entsprechend festzuhalten.
Deshalb finde ich Ihre Initiative ausgezeichnet und möchte Sie auch gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten unterstützen.
Für Ihr Engagement im Arbeitskreis Tourismushistorie wünsche ich Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg

Ihr
Peter Crepaz




Heinz Horrmann

Wenn das Streben nach Glück unser Leben beherrscht, verspricht uns kaum eine
andere Handlung
die Vollendung so überzeugend, wie die Reisen, die wir unternehmen. Das
belegt auch die Tourismusgeschichte.
Großartig, dass es Experten gibt, die sich mit dieser Tourismushistorie auf
allen Ebenen derart
seriös beschäftigen wie das im Arbeitskreis Tourismus.der Fall ist.
Kompliment !




Hans Rudolf Wöhrl / INTRO Group

Ich bin Dienstleister aus Überzeugung und dieser rote Faden zieht sich durch mein Leben.

Dinge, die ich gerne tue, lasse ich
umgehend geschäftliche Aktivitäten folgen und so kam ich auch zu der Luftfahrt!

Seit fast 40 Jahren schlägt mein Herz
neben dem Modehandel auch für die Luftfahrt und den Tourismus.
Deshalb freue ich mich sehr, dass mein Flieger-Leben durch diese Homepage fortlebt.
An die aufregenden Jahre mit NFD, dba, gexx, LTU erinnere ich mich sehr gerne zurück,
aber durch meine Beratungsfirma INTRO bin ich auch nach wie vor eng mit der
Touristik verbunden, so dass auch zukünftige Berichte folgen werden :-)

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!

Herzliche Grüße
Hans Rudolf Wöhrl




Helmuth Körner,MKV GmbH

Hallo, lieber Stefan,
ich bin von Ihren Seiten beeindruckt. Ich wünsche Ihnen Erfolg.
Dieses Spezialgebiet ist wohl noch für einige Entdeckungen geeignet.
Ich schicke Ihnen als Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit demnächst
einen Touristenleporello von Bad Tölz aus den 20/30-ern des letzten Jahrhunderts.
Alles gute
Ihr Helmuth Körner




Michaela

Hey Stefan,

ganz großes Lob für dein Projekt.
Für dein Engagement dich mit der Geschichte und Entwicklung des Tourismus auseinanderzusetzen.
Gerade für manche jüngeren Touristiker
geht aufgrund des schnellen Fortschritts
der historische Hintergrund oft verloren.
Danke für deine Hilfestellung.
Ich hoffe mal an einem euren gemütlichen Diskussionsrunden teilnehmen zu können.

Liebe Grüße,




Michael

Hallo Stefan, möchte Dich zu Deiner Homepage beglückwünschen! Sehr interessante Tourismus-Informationen auf Deinen Seiten - vieles davon war neu für mich.
Ich freue mich auch über Deinen Gruß in mein Gästebuch!
Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße sendet Dir Michael





Alexander Asaad

Hallo Stefan,

Dein Engagement ist wirklich bemerkenswert, weiter so!
Hier wird früher oder später bestimmt ein Buch fällig.

Weiterhin viel Spaß bei dem Projekt!
Alexander





Henry Wydler

Ein unvergleichliches, dichtes, öffentliches Verkehrsnetz wurde nicht nur zum Verbindungsglied der kulturell und sprachlich unterschiedlichen Regionen der Schweiz, sondern auch zum Modellfall für die Geschichte des Tourismus.
Das Anliegen des Arbeitskreises ist auch unseres - die Pioniere dieser hindernisreichen Erschliessung der Alpen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, sondern vielmehr als Inspiration für inskünftige Lösungen heranzuziehen und ihre Werke zu dokumentieren.

Henry Wydler,
Vizedirektor und Leiter Sammlung, Verkehrshaus




Aline Garz

Tourismusgeschichte ist für mich auch Technikgeschichte. Nicht nur im Bereich der Transportmittel (A380, Shongololo), sondern auch der Reservierungstechnik. Gerade bei Letzterem gibt es noch ordentlich zu tun. Eine unendliche Geschichte also ...




Nicola Remshardt

Das Beste, was wir von der Geschichte haben, ist der Enthusiasmus, den sie erregt.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter

Kompliment für die Initiative und weiterhin viel Erfolg!




Eingetragene Personen 31 bis 60 von 70  [ <<  1 2 3  >> ]